top of page

Liebe Leserin, lieber Leser,

hier möchte ich dir in regelmäßigen Abständen wertvolle Informationen und Anregungen, zu den Themen Yoga, Gesundheit, Ernährung und Lifestyle geben, die nicht nur dein Wohlbefinden fördern, sondern auch dein Bewusstsein im Alltag stärken.  Durch Yoga und die damit verbundenen Praktiken kannst du eine tiefere Verbindung zu dir selbst aufbauen und dich bewusster mit deinem Körper und deiner Seele auseinandersetzen. DLass uns gemeinsam auf eine Reise zu mehr Entspannung, Ausgeglichenheit und Vitalität aufbrechen! Viel Freude beim Lesen,deine Claudia

Die Kraft der Sommersonnenwende



In diesem Jahr fällt die Sommersonnenwende auf den 20.06.2024, es ist der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres-kaum zu glauben, dass wir schon wieder in der Mitte des Jahres angekommen sind…Um die Energiequalität dieses besonderen Tages etwas anschaulicher zu beschreiben, möchte ich mit einem Zitat beginnen;


„Sommersonnenwende, die Zeit des Höhepunktes des Jahres ist gekommen, die Zeit, in der sich die Sonne mit der Erde vermählt. Es ist die Zeit des Wassers, in der die Sonne die Kraft des Feuers, ihre größte Macht entfaltet. Wasser und Feuer- Gegensätze die starken Spannungen erzeugen, sind auf dem höchsten Punkt des Rades aufgefordert, aneinander anzusehen, um sich im Kampf und Lust zu umarmen. Vielleicht ist der Sommer deshalb die Zeit der Gewitter, in der sich die Blitze des Feuers mit dem Wasser aus den Wolken verbindet um, eine kraftvolle Entladung hervorzubringen. Sommer, das ist die Zeit der Erfüllung und der größten Ausdehnung. Die Zeit, in der sich das kreative Feuer des Erschaffens hemmungslos verströmt, ohne Rücksicht auf Verluste. Gleichzeitig ist es die Zeit, die uns lehrt, dass alles wachsen seine Grenzen hat und dass der Pfeil, der den Himmel schießt, wieder hinabsinken und in den dunklen Urgrund und sich in seinen Tiefen zu erneuern gehen muss. Denn das was im Außen strebt, muss im Inneren genährt werden, sonst hat es keinen Grund und die Hitze des Feuers wird zerstörerisch, wenn sie kein Ziel hat, das dem Leben dient."

Zitat aus "Göttinnen, Feste und Erdenkräfte" von Uta Holunder Sprenger


Die Sommersonnenwende ist ein bedeutendes Ereignis, das sowohl kulturell als auch spirituell gefeiert wird und mit Veränderung und Transformation verbunden ist. In der yogischen Tradition steht die Sommersonnenwende symbolisch für die Fülle und die Höhe des Sonnenlichts, was mit Energie, Wachstum und Erneuerung assoziiert wird. Viele Yoga-Praktizierende nutzen diese Zeit, um die Sonnenenergie zu zelebrieren, in Kontakt mit der Natur zu treten und sich auf die innere spirituelle Reise zu begeben.

 In der Yogapraxis kann die Sommersonnenwende eine Zeit der Wachstumsförderung und des inneren Gleichgewichts sein. Die Asanas können so ausgewählt werden, um die körperliche Fülle und die positive Energie des Sommers zu ehren. Es kann auch eine Zeit für Meditation und Reflexion sein, um die innere Ausrichtung und Erneuerung zu unterstützen.


Das Feiern der Sommersonnenwende durch Yoga, schafft Raum für Dankbarkeit, das Lösen von alten Mustern und die Ausrichtung auf das, was kommen mag. Es ist eine Zeit, um sich mit den natürlichen Zyklen des Lebens zu verbinden und den Sonnenuntergang als Symbol für die Balance von Licht und Dunkelheit zu betrachten.

 




Rituale zur Sommersonnenwende


  1. Sonnengrüße und Lichtmeditation im Sonnenaufgang

  2. Sonnenkräuter sammeln (Johanniskraut, Beifuß, Schafgarbe, Ringelblume, Eisenkraut, Kamille, Goldrute) zum Strauß binden, trocknen und verräuchern oder über die Eingangstür hängen

  3. Sommersonnenwendefeuer im Garten und mit Freunden feiern





Anlässlich der Sommersonnenwende lade ich dich herzlich zu einer besonderen Yogastunde ein, die die Energie dieses bedeutsamen Ereignisses zelebriert und unsere Praxis mit dem Geist der Sommersonne verbindet. Gleichzeitig nutzen wir diese Zeit, um unsere eigene innere Sonnenkraft zu erkunden und zu feiern. Melde dich also gern über Buchungsseite für den 20.06.24 an.


Claudia Pretzsch/ Yoga Zauber Leipzig

 

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page