top of page

Liebe Leserin, lieber Leser,

hier möchte ich dir in regelmäßigen Abständen wertvolle Informationen und Anregungen, zu den Themen Yoga, Gesundheit, Ernährung und Lifestyle geben, die nicht nur dein Wohlbefinden fördern, sondern auch dein Bewusstsein im Alltag stärken.  Durch Yoga und die damit verbundenen Praktiken kannst du eine tiefere Verbindung zu dir selbst aufbauen und dich bewusster mit deinem Körper und deiner Seele auseinandersetzen. DLass uns gemeinsam auf eine Reise zu mehr Entspannung, Ausgeglichenheit und Vitalität aufbrechen! Viel Freude beim Lesen,deine Claudia

5 natürliche Tipps für heiße Tage

Im Sommer, wenn das Pitta-Dosha dominant ist, kannst du durch bestimmte Maßnahmen, aus ayuredischer Sicht, dein Pitta-Dosha ausgleichen und für innere Abkühlung sorgen.



Ernährung: Wähle kühlende und erfrischende Lebensmittel, um das Pitta-Dosha zu beruhigen. Dazu gehören süße und saftige Früchte wie Wassermelonen, Mangos, Orangen und Birnen. Grünes Blattgemüse, Gurken, Kokosnüsse und Kokoswasser sind ebenfalls hilfreich. Vermeide scharfe, fettige und salzige Speisen, da sie das Pitta-Dosha weiter anheizen können.









Lifestyle-Tipps: Nimm dir Zeit für Entspannung und kühlende Aktivitäten. Du kannst ein erfrischendes Bad nehmen, das dich von der Hitze befreit. Vermeide intensive körperliche Aktivitäten während der heißesten Stunden des Tages und suche nach schattigen Orten. Yoga-Praktiken wie sanfte Sonnengrüße oder entspannende Meditation können ebenfalls zur Abkühlung beitragen.



Aromatherapie: Verwende kühlende ätherische Öle wie Rosenöl, Sandelholzöl oder Kokosöl, um dich zu erfrischen. Du kannst sie in einem Diffusor verwenden, dein Körperöl damit mischen oder sogar eine sanfte Massage mit den kühlenden Ölen genießen.






Kühlende Atemübung: Praktiziere Sitali Pranayama, eine Atemübung, die für eine kühlende Wirkung im Körper sorgt. Rolle deine Zunge zusammen und forme einen "Strohhalm". Atme durch den geformten Mund ein und spüre die kühle Luft. Atme durch die Nase aus. Diese Atemübung hilft, den Geist zu beruhigen und die Körpertemperatur schneller ins Gleichgewicht zu bringen.


Ausgleichende Drinks: Genieße erfrischende Getränke wie Lassis, mit kühlenden Gewürzen (z.Bsp. Kardamom), frische Obstsmoothies oder aromatisiertenPfefferminztee, um deinen Durst zu löschen. Es ist ratsam, bei heißen Temperaturen auf Schwarztee (einschließlich Eistee), Kaffee und alkoholische Getränke zu verzichten, da sie den Körper zusätzlich aufheizen können.


Diese Tipps basieren auf dem Konzept des Ayurveda und können dazu beitragen, das Pitta-Dosha im Sommer auszugleichen und für innere Abkühlung zu sorgen. Indem du sie in deine tägliche Routine integrierst, fühlst du dich erfrischt und förderst das Wohlbefinden von Körper und Geist im Sommer. Bitte beachte, dass diese Tipps allgemein sind und nicht für jeden Menschen gleichermaßen geeignet sein können.


Claudia Pretzsch/ Yoga Zauber Leipzig



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page